4. Riveau

Vorwort: Elly und Dom G. sind die Protagonisten meiner allerersten BDSM-Geschichten, aus denen dann – nie geplant – sogar ein Buch «Elly – Dunkle Geheimnisse» wurde, welches gut Anklang fand.  

Aktuell befinden sich Elly und Dom G. in Paris; auf der Hinfahrt im TGV, die Elly allein, aber online immer verbunden mit ihrem Herrn absolvierte, musste sie eine von ihm verfasste Geschichte lesen, über einen kauzigen, alten und angeblich an den Rollstuhl gefesselten Fürsten, den kaum jemand zu Gesicht bekam; dieser veranstaltete anonyme, erotische Veranstaltungen bei sich, wo er Männer und Frauen verkuppelte und ein scheinbar voyeuristisches Vergnügen daraus zog. 

Während des ersten Tages in Paris passierten in der Folge immer wieder Dinge, die an die Geschichte erinnerten. Jetzt ist das Abendprogramm angesagt. Der Ort soll für Elly eine Überraschung sein. Viel Spass dabei!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s